Home / Meine Notizen / Den Pudelstich mit zwei Farben stricken

Den Pudelstich mit zwei Farben stricken

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum richtigen Stricken der zweifarbigen Pudelstiche und zum Einweben der Schwänze

Sie haben also gelernt, wie man den Wackelstich strickt, und fragen sich jetzt, wie Sie eine zweite Farbe hinzufügen können? Vielleicht möchten Sie sogar mehrere Farben? Kein Problem! Sie sind an der richtigen Stelle, denn in diesem Tutorial (+ Video) dreht sich alles um den Wackelstich mit zwei Farben.

Ich werde Ihnen nicht nur zeigen, wie Sie die grundlegende Technik anpassen müssen, um ein ordentliches Finish zu erzielen, sondern auch Ich zeige Ihnen auch, wie man die Schwänze einwebtDie Rückseite sieht also genauso sauber aus wie die Vorderseite.

Ein gutes Verständnis der Fair Isle-Technik Das Stricken von Bommeln in mehreren Farben hilft, aber das Video zu diesem Beitrag zeigt Ihnen Schritt für Schritt alles, was Sie wissen müssen.

Nahaufnahme eines zweifarbigen Strickmusters mit Pudelstich

Denn hier ist das Problem: Typische Wackelstiche haben einfache Reihen von Stockinettenstichen oder Strumpfbandstichen (so stricken Sie Strumpfbandstiche) und dann Musterreihen, in denen Sie tatsächlich die erhöhten Strukturen erzeugen. Und wenn Sie einfach wie gewohnt mit zwei Farben stricken, sehen Ihre Bommeln nicht sehr sauber und ordentlich aus.

ein Muster, das die Probleme mit dem zweifarbigen Wackelstich veranschaulicht
Ein Muster, das zwei verschiedene zeigte, bestand darin, die Pudelstiche mit zwei Farben zu stricken. Rechts passiert, wenn Sie die Standardmethode verwenden, und links ist meine Methode.

Die Bommeln fangen das Garn aus der vorherigen Reihe auf und das wird gut sichtbar sein und überhaupt nicht das, was du dir vorgestellt hast. Und dann gibt es natürlich das Problem, wenn Sie es flach stricken – der Schwanz der Kontrastfarbe befindet sich an der falschen Stelle (am Ende einer Reihe statt am Anfang), wenn Sie die nächste Musterreihe beginnen.

Lassen Sie uns Ihnen zeigen, wie Sie all diese Probleme lösen können.

Anleitung

  1. Schritt 1: Eine Masche darunter eine Masche in die Masche stricken

    Eine Reihe darunter in den Stich stricken, um den zweifarbigen Wackelstich zu starten

    Weben Sie zunächst eine neue Farbe nach Belieben ein, kreuzen Sie sie mit Ihrer Hintergrundfarbe und dann eine Masche stricken in den Stich eine Reihe darunter die aktuelle Zeile.

  2. Schritt 2: Schieben Sie den Stich zurück zur linken Nadel

    Schieben Sie den Stich zurück zur linken Nadel, um die Basis des Wackelstichs zu bilden

    Schieben Sie den soeben erstellten Stich zurück auf die linke Nadel. Ziehen Sie vielleicht am Schwanz, um ihn etwas fester zu machen, falls sich dieser erste Stich löst.

  3. Schritt 3: Kfbf stricken – vorne hinten vorne stricken

    vorne hinten hinten und vorne in die gleiche Masche stricken

    Eine Masche stricken, die Masche auf der Nadel belassen, in die hintere Masche und dann noch einmal in die vordere Masche stricken. Dies erhöht Ihre Stichzahl um 2 Stiche und Sie sollten am Ende 3 neue Stiche auf der rechten Nadel haben. Hier ist ein kfb-Tutorial.

  4. Schritt 4: Dreh dich um und purl

    Purling über die erhöhten Stiche der Bommel

    Drehen Sie die Arbeit um und streichen Sie dann über diese 3 Stiche. Achten Sie darauf, eine schöne Spannung zu halten.

  5. Schritt 5: Umdrehen und stricken

    Stricken über die Wackel in der Herstellung

    Drehen Sie die Arbeit wieder um und stricken Sie dann quer.

  6. Schritt 6: Dreh dich um und purl

    ein letztes MalDrehen Sie sich noch einmal um und drücken Sie ein zweites Mal.

  7. Schritt 7: Drehen und K3tog zentriert

    stricken Sie drei zentriert zusammen, um den Wackelstich in zwei Farben zu beenden

    Drehen Sie sich um und verringern Sie sich auf einen Stich mit einer zentrierten doppelten Erhöhung. Also 2 Maschen stricken, eine stricken und dann die beiden Maschen über die gerade gestrickte Masche führen.

  8. Schritt 8: Nimm die Hintergrundfarbe auf und stricke weiter

    weiter mit der Hauptfarbe stricken

    Nehmen Sie nun Ihre Hintergrundfarbe auf, kreuzen Sie sie mit dem Garn, das Sie für den Pudelstich verwendet haben, und stricken Sie weiter bis zum nächsten Pudelstich. Denken Sie daran, diese Stiche auf der rechten Nadel zu strecken, damit Ihr Stoff nicht zu eng wird. Wenn Sie mehr als 4 Stiche überbrücken müssen, empfehle ich, Schwimmer zu erstellen.
    Beginnen Sie für den nächsten Bobble mit Schritt 1.

Anmerkungen

Wenn Sie den Pudelstich mit zwei Farben in der Runde stricken, haben Sie kein Problem mit der Verwaltung der zweiten Farbe, da sich Ihr Schwanz immer in der richtigen Position befindet und Sie können es einfach um diese 3 oder 4 Reihen tragen. Wenn Sie flach stricken, haben Sie jedoch zwei Möglichkeiten:

  1. Sie Schneiden Sie das Kontrastgarn nach jeder Reihe ab und füge jede Musterreihe neu hinzu. Dies ist sinnvoll, wenn Sie viele Blasen in einer Reihe haben, aber nicht viele in den aufeinander folgenden Reihen, oder wenn Sie mehrere Farben verwenden möchten.
  2. Sie nutzen die Intarsien-Stricktechnik und Verwenden Sie eine zusätzliche Spule für jede Spule. Dies ist sinnvoll, wenn Sie nur wenige Bommeln pro Reihe haben (wie 6 oder 8), diese Bommeln jedoch an derselben Position über viele Reihen (wie 20 oder so) wiederholen möchten. Auf diese Weise sparen Sie einige Schwänze zum Einweben, aber Sie müssen diese Spulen natürlich verwalten.

Wenn Sie mit zwei Farben stricken, empfehle ich nicht, die anfängliche Erhöhung mit durchzuführen [knit, yarn over, knit] in den gleichen Stich. Es mag einfacher sein, aber es sieht ein bisschen wackelig aus.

So verstecken Sie die Schwänze beim Stricken von Bommeln in mehreren Farben

Das Problem mit dem zweifarbigen Wackelstich sind offensichtlich all die Schwänze, mit denen Sie enden. Wo versteckst du sie, damit die Rückseite auch ordentlich aussieht? Wohlgemerkt, dies ist kein reversibles Muster, aber Sie möchten trotzdem nicht, dass es wie ein heißes Durcheinander aussieht, oder?

Rückseite des zweifarbigen Wackelstichs, wo Sie die Schwimmer sehen können
Die Rückseite eines Wackelstichs mit mehreren Farben

Es ist eigentlich bemerkenswert einfach! Nehmen Sie einfach Ihre Gobelin-Nadel und fädeln Sie einen Schwanz darauf. Und dann tun Sie etwas, was Sie normalerweise beim Stricken nicht tun sollten: Binden Sie einen Knoten. Präziser sein, Ziehen Sie den Faden von hinten durch ein oder zwei Maschen der Wackel und binden Sie dann einen Knoten. Geh wieder rein, mach noch einen Knoten.

Binden Sie einen Knoten, um den Pudelstich mit zwei Farben auf der Rückseite zu weben

Und dann, Ziehen Sie das Garn durch die Wackel nach vorne. Versuchen Sie, durch die Stiche zu speeren, während Sie gehen. Und dann einfach den Schwanz abschneiden. Tada, dein Schwanz ist sicher und von beiden Seiten völlig unsichtbar.

Ziehen Sie das Garn durch den Wackelstich, um den Schwanz zu schneiden

Sie wissen, normalerweise ist sogar die beste Webmethode von hinten sichtbar. Aber mit Bommeln, Sie haben eine kleine Tasche, in der Sie alles verstecken können. Es ist einfach wunderbar, nicht wahr?

Wenn Sie mit mehreren Farben oder über mehrere Reihen stricken, können Sie natürlich ziemlich viele Schwänze haben. Und das ist nichts, was du vermeiden kannst, Ja wirklich. Aber ich denke, es lohnt sich und mit meinem kleinen Trick ist es nicht einmal so langweilig.

In jedem Fall. Das ist alles, was Sie wissen müssen, um den Pudelstich mit zwei Farben zu stricken. Fühlen Sie sich frei, unten zu kommentieren, falls Sie Fragen haben.

wie man den Wackelstich mit zwei Farben strickt.  Schritt für Schritt Tutorial

About admin

Check Also

Wie man den pfb Strickstich macht

Schritt für Schritt Fotoanleitung für den pfb-Strickstich mit ausführlichem Video-Tutorial Suchen Sie ein detailliertes Tutorial …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir