Home / Meine Notizen / Wie man fingerlose Handschuhe für Anfänger strickt

Wie man fingerlose Handschuhe für Anfänger strickt

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Stricken von fingerlosen Handschuhen (einschließlich Daumen) – einfaches und kostenloses Muster für absolute Anfänger

Bist du ein Strickanfänger und möchtest dir Handschuhe machen? Aber Sie haben Angst, weil sie einschüchternd aussehen? Nun, keine Sorge! Sie sind an der richtigen Stelle, denn in diesem Tutorial zeige ich Ihnen genau, wie man fingerlose Handschuhe strickt.

Ich habe ein einfaches und zusammengestellt ausfallsicheres Strickmuster und ein Video für Sie aufgenommen, so können Sie Schritt für Schritt folgen. Sie werden sogar lernen, wie Sie das Daumenloch ganz einfach stricken. Und das Beste daran: Diese fingerlosen Handschuhe sind flach stricken.

Sie müssen nur 4 Standardtechniken kennen:

Tragen Sie die fingerlosen Handschuhe, damit Sie das Profil des Musters sehen können

Wenn Sie gerade erst anfangen, empfehle ich Ihnen, zuerst alle verknüpften Tutorials durchzugehen, bevor Sie mit diesen fingerlosen Handschuhen beginnen. Und darüber hinaus sollten Sie auf jeden Fall meine kostenlose Strickschule mit einem Lesezeichen versehen und meinen Newsletter abonnieren.

Materialien, die Sie benötigen:

Hinweis: Ich verdiene eine kleine Provision für Einkäufe, die über Links in diesem Artikel getätigt werden.

Alle Materialien, die Sie zum Stricken dieser fingerlosen Handschuhe benötigen

Sie benötigen nur ein paar grundlegende Strickwerkzeuge, die jeder Anfänger besitzen sollte. Wenn dies eines Ihrer ersten Projekte ist, sollten Sie sich unter Ihren Freunden / Kollegen erkundigen. Oft gibt es jemanden, der Ihnen eine Zeit lang eine Stricknadel ausleihen kann.

Bitte beachten Sie das Ihre Hände sind einer der empfindlichsten Teile Ihres Körpers und Qualitätsgarn zahlt sich aus. Es muss wirklich kein Alpaka-Garn sein. Merinowolle (vielleicht mit etwas Acryl, damit es leicht zu pflegen ist) kann eine gute Wahl sein. Hier ist eine Anleitung zum besten Strickgarn für Anfänger.

Wir stricken flach und Sie können auch einspitzige Nadeln verwenden. Auf diese Weise ist es jedoch viel schwieriger zu überprüfen, ob Sie die richtige Größe stricken. Mit Rundschreiben können Sie Ihre laufenden Arbeiten einfach umwickeln und überprüfen.

Anleitung für fingerlose Handschuhe:

die gestrickten fingerlosen Handschuhe aus einem anderen Blickwinkel

In der Regel werden Handschuhe paarweise geliefert, und Sie möchten wahrscheinlich einen stricken, der zu Ihrer linken und rechten Hand passt. Es spielt keine Rolle, mit welcher Seite Sie beginnen, aber Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie das Daumenloch für das zweite platzieren (siehe unten). Hier ist ein Tutorial für den Fall, dass Sie noch nicht wissen, wie man Strickmuster liest.

Schritt 1: Finden Sie Ihre Größe heraus

Das allererste, was Sie tun müssen, ist Ihre Größe und die Anzahl der Stiche herauszufinden, die Sie anschlagen müssen. Das klingt vielleicht etwas langweilig, ist aber eigentlich ganz einfach. Wenn Sie blind meinen Anweisungen (oder einem anderen Strickmuster) folgen, sind die Chancen sehr gering, dass Sie etwas schaffen, das passt.

Warum? Weil Sie möglicherweise mit unterschiedlicher Spannung und / oder Garn stricken und dadurch eine andere Stärke entsteht. Keine zwei Strickerinnen sind gleich Erwarten Sie also auch nicht das gleiche Ergebnis.

Bevor Sie beginnen, müssen Sie ein kleines Muster stricken. In diesem Fall brauchen Sie nichts Großartiges – nur ein paar Reihen in einem 2 × 2-Rippenstich. Das Farbfeld hilft Ihnen auch dabei, die Stiche ein wenig zu üben, bevor Sie sie vollständig festschreiben.

  • 24 Maschen anschlagen
  • Zeile 1: * k2, p2 *
  • Zeile 2: * k2, p2 *
  • Weitere 10 Reihen stricken.
  • Zeile 11: Binden Sie alle Maschen ab (aber schneiden Sie das Garn nicht ab)
Messen Sie das Farbfeld und zählen Sie die Stiche mit einem Klebeband

Nehmen Sie jetzt Ihr Maßband heraus und wir benötigen zwei Informationen:

  1. Der Umfang Ihrer Hand / Ihres Arms an der breitesten Stelle: Sie möchten keine Chokepoints erstellen, wenn Sie Ihre Hand in den Handschuh schieben. Halten Sie also eine Hand wie einen Handschuh und finden Sie die breiteste Stelle. Für mich ist das um die Knöchel meines Daumens.
  2. Die Anzahl der Stiche, die Sie zum Abdecken von 5 cm benötigen: Messen Sie in der Mitte Ihres Musters und zählen Sie dann einfach die Anzahl der Stiche in derselben Reihe.

Sobald Sie diese beiden Zahlen haben, Sie können leicht berechnen, wie viele Stiche Sie mit einem Taschenrechner anschlagen müssen::

  1. Teilen Sie einfach die gezählten Stiche durch 5 Zentimeter
  2. Und dann multiplizieren Sie den resultierenden Faktor mit dem Umfang Ihrer Hand
  3. Nehmen Sie diese Zahl und multiplizieren Sie sie mit 0,90 (der Rippenstich hat eine negative Leichtigkeit und Sie möchten dies berücksichtigen, indem Sie 10% weniger aufwerfen, als Ihr Farbfeld sagt).
  4. Und runden Sie dann die nächste durch 4 teilbare Zahl ab

Beispiel: Mein Umfang ist 23 Zentimeter. Und ich brauchte 11 Stiche, um 5 Zentimeter auf meinem Muster abzudecken. Damit, 11/ 5 = 2,2 -> 23* 2,2 = 50,6 -> 50,6 * 0,90 = 45,6 -> 44 Maschen anschlagen.

Hinweis: Ihre Anzahl kann viel höher oder deutlich kleiner sein. Dies hängt stark von dem Garn ab, das Sie ausgewählt haben, und davon, wie eng (und locker Sie einen Stricker sind) – und natürlich von der Größe Ihrer Hände.

Schritt 2: Den Körper stricken

Ein einfacher Longtail, mit dem die fingerlosen Handschuhe mit zwei Nadeln gestartet werden, damit sie etwas dehnbarer sind

Diese fingerlosen Handschuhe sind mit zwei verschiedenen Mustern gestrickt: Stockinettenstich und 2 × 2 Rippe. Sie könnten sie mit Rippen bis zu den Spitzen stricken, aber ich hatte das Gefühl, dass das kleine Band um die Handgelenke einem ansonsten schlichten Design etwas hinzufügt.

  • Anschlagen so viele Stiche, wie Ihre Berechnung für erforderlich hielt plus 3 Webkantenstiche. Für mich und eine Herrengröße S habe ich 47 Stiche gemacht.
  • Zeile 1: K1, * k2, p2 *, k2
  • Zeile 2: P2, * k2, p2 *, p1

Wiederholen Sie diese beiden Reihen so lange, bis Sie ungefähr 10 Zentimeter (4 Zoll) gestrickt haben und mit einer Reihe 2 enden. Nachdem Sie ungefähr 12 Reihen gestrickt haben, nehmen Sie sich eine Sekunde Zeit und prüfen Sie, ob Sie Ihre Strickerei anpassen können ohne zu überdehnen. Wenn Sie nicht können, müssen Sie mehr Stiche anschlagen. Wenn es viel zu locker erscheint, sollten Sie Ihre Besetzung entsprechend anpassen.

Starten Sie die Ärmel der Handschuhe in einer 2x2 Rippe

Wenn Sie möchten, können Sie auch längere fingerlose Handschuhe erstellen, indem Sie ein paar weitere Reihen hinzufügen. Sei aber vorsichtig. Ihre Arme werden breiter, je weiter Sie gehen.

die laufenden Arbeiten nach 10 cm 2x2 Rippe beendet

Ich habe insgesamt 30 Reihen gestrickt, um die Handgelenke zu erreichen. Der Einfachheit halber werde ich von hier aus mit dieser Nummer fortfahren. Also, bitte nimm meine Reihenzählung mit einem Körnchen Salz. Nichts spricht dagegen, Ihre laufende Arbeit neben Ihrem Arm zu halten und zu prüfen, ob sie Ihren Vorlieben / Ihrer Körpergröße entspricht.

Wiederholen Sie die Zeilen 31 + 32 insgesamt noch vier Mal.

  • Zeile 39: k1, * k2, p2 *, k2
  • Zeile 40: p2, * k2, p2 *, p1
Hinzufügen einer kurzen Strumpfsträhne für das Handgelenk, da dieser Teil nicht so dehnbar sein muss
  • Zeile 41 – 52: Stricken Sie weiter in der 2 × 2-Rippe, bis das Stricken bis zum Daumen reicht (Hinweis: Wenn Sie größere oder kleinere Hände haben, müssten Sie natürlich mehr oder weniger Reihen stricken. für mich waren 4 Zentimeter oder 12 Reihen perfekt).
Sie müssen noch vier Zentimeter stricken, bevor Sie mit dem Daumenloch beginnen

Schritt 3: Wie man Daumen auf fingerlosen Handschuhen strickt

Der einfachste Daumen wird gestrickt, indem Sie in der Mitte Ihres Projekts ein paar Maschen auf der rechten Seite abwerfen und Füllen Sie die Lücke mit einer einfachen Erhöhung der Rückwärtsschleife in der Rückzeile. Es gibt viele andere Möglichkeiten, ein Daumenloch zu stricken, aber als Anfänger ist dies sehr einfach zu stricken und sieht hübsch aus.

Ich weiß, das klingt vielleicht etwas kompliziert. Aber eine Erhöhung der Rückwärtsschleife ist im Grunde nichts anderes als eine verherrlichte Schleife um Ihre Nadel. Bitte lesen Sie mein Tutorial. Ich zeige es Ihnen auch im dazugehörigen Video zu diesem Muster.

  • Zeile 53: Das Rippen weiter stricken, aber nach den nächsten 2 Maschen in der Mitte anhalten.
    In meinem Fall: k1, * k2, p2 * [5 times), k2
    And here, right in the middle of your row, bind off 6 stitches. Make sure you bind of the last 2 stitches really tightly. And then, continue knitting the ribbing for the rest of the row just like before.
binding off 6 stitches for the thumbhole in the middle of a row
  • Row 54: Continue with the ribbing and when you come to the point where you bound off those 6 stitches, you need to cast on 6 stitches with a backward loop increase. So create those 6 loops (don’t do them to tight; it will be much harder to knit them in the next round) an then continue with the ribbing.
casting on 6 stitch for the top part of the thumbhole with a backward loop increase
  • Row 55: k1, *k2, p2*, k2 (be careful when you knit across the 6 increases bridging the gap. It can be a bit difficult to knit those stitches, so go slow. You can use the tip of your needle to loosen the stitches up before you knit them).
knitting across the increases for the thumbhole carefully

Important: This will create the right glove. For the left glove, you need to start the bind off in row 53 at least 6 stitches BEFORE the middle, right after 2 knit stitches. (In my case that’s k1, *k2,p2* [3 times], k2)

Hinweis: Wenn Sie große Daumen haben, müssen Sie möglicherweise 8 Stiche abbinden. Eine einfache Möglichkeit zur Überprüfung: Halten Sie Ihren Daumen über die Rippen (und strecken Sie ihn ein wenig). Wenn es mehr als 6 Stiche abdeckt, nehmen Sie 8 Stiche.

  • Zeile 56-66: Weitere 4 Zentimeter des 2 × 2-Rippenstichs (12 Reihen) weiter stricken.
nachdem Sie die letzte Reihe dieses fingerlosen Handschuh-Strickmusters gestrickt haben
  • Zeile 57: Binden Sie alle Stiche locker ab; Versuchen Sie also, die Stiche im Laufe der Zeit etwas zu dehnen. Die 2 × 2-Rippung ist ziemlich dehnbar und Sie möchten sie nicht zu stark einschränken. Sie möchten auch nicht, dass es zu locker ist, da Ihre Hände nach oben schmaler werden. Also würde ich mir keine dehnbarere Bindung aussuchen.
Binden Sie alle Stiche ab, um die fingerlosen Handschuhe mit einer Standardbindung abzubinden, aber locker

Schritt 4: Schließen Sie die Nähte

Bevor Sie mit dem Nähen beginnen, sollten Sie Ihre fertigen fingerlosen Handschuhe blockieren. Das ist vorher viel einfacher und Sie erhalten auch keine permanente Faltlinie (was passieren würde, wenn Sie ein röhrenförmiges Projekt flach blockieren).

Blockieren Sie die fertigen fingerlosen Handschuhe vor dem Nähen, damit die Stiche besser aussehen

Es ist sicherlich kein 100% notwendiger Schritt, aber es verbessert oft die Stichdefinition und das allgemeine Aussehen eines fertigen Strickkleidungsstücks.

Von hier aus müssen Sie mit dem Matratzenstich mit dem Nähen beginnen. Schließen Sie einfach Ihr Quadrat in ein Rohr (stellen Sie sicher, dass die rechte Seite nach außen zeigt) und fädeln Sie den langen Schwanz von unten auf eine Gobelin-Nadel. Und dann finden Sie den allerersten Kamm von Strickstichen auf der linken Seite und gehen Sie unter den allerersten Stich.

Schließen Sie die Naht mit einem Matratzenstich - gehen Sie rechts durch die Kante

Es ist oft viel einfacher, wenn Sie die Kanten zwischen Ihren Fingern halten. Auf diese Weise können Sie die kleinen Rippen zwischen den Vs der Strickstiche viel besser sehen und es ist einfacher, das Garn darüber durchzuziehen.

Halten Sie die Kanten zwischen Ihren Fingern, um das Nähen mit dem Matratzenstich zu erleichtern

Sie müssen immer links unter eine Rippe und dann rechts unter eine Rippe gehen. Nach 10-14 Stichen vorsichtig festziehen und weiter nähen. Sobald Sie fertig sind, müssen Sie nur noch den Rest der Schwänze einweben.

Weben Sie die Schwänze ein, nachdem Sie die Nähte der fingerlosen Handschuhe geschlossen haben

Gehen Sie einfach durch die Stiche einer Rippe auf der Innenseite / falschen Seite Ihrer Handschuhe (drehen Sie sie um, bevor Sie dies tun, um den Zugang zu erleichtern) und schneiden Sie dann den Rest des Schwanzes mit Ihrer Schere ab.

Und nachdem Sie diesen ersten fingerlosen Handschuh fertiggestellt haben, wird er gespült und wiederholt. Wiederholen Sie einfach diese Anweisungen für den zweiten Handschuh (stellen Sie sicher, dass Sie das Daumenloch anders platzieren).

die fertigen fingerlosen Handschuhe nach dem Schließen der Naht nebeneinander auf einem flachen Marmortablett

Selbst wenn Sie Ihr fertiges Projekt blockiert haben, zieht sich die Rippung ziemlich stark zusammen. Das ist ganz normal – es wird sich wunderbar ausdehnen, wenn Sie sie tragen.

Hier einige weitere Tipps: Nichts spricht gegen die Verwendung einer anderen Farbe für die Handgelenke. Ich denke in meinem Fall würde Weiß ziemlich hervorragend aussehen. Sie können auch ein wenig Kontrastgarn nehmen und einige Details auf die Handgelenke (oder darüber hinaus) sticken. Ich denke, das wäre eine weitere wirklich einfache Möglichkeit, dieses Muster zu aktualisieren.

So stricken man für Anfänger fingerlose Handschuhe. Ich hoffe wirklich, dass Sie mitstricken konnten. Fühlen Sie sich frei, unten zu kommentieren, falls Sie Fragen haben

einfache fingerlose Handschuhe für Anfänger flach stricken

About admin

Check Also

Wie man den pfb Strickstich macht

Schritt für Schritt Fotoanleitung für den pfb-Strickstich mit ausführlichem Video-Tutorial Suchen Sie ein detailliertes Tutorial …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir